Facebook
Samstag
07. 10. 2017

Lange Nacht der Museen

 

Samstag 7. Oktober: Lange Nacht der Museen
Spezielles Programm und Sonderführungen in der Stiftsbibliothek, dem Feuerwehrmuseum, dem Museum Sumerauerhof und der Florianerbahn!

Programm Stift St. Florian:

 

 

Das Augustiner Chorherrenstift St. Florian bei Linz ist ein Ort der Begegnung und der Andacht, das kulturelle Zentrum der Region und ein Schatz des österreichischen Barocks.

 

Besonders erwähnenswert ist die Stiftsbibliothek mit mehr als 150.000 Büchern. Der Hauptsaal ist in den letzten beiden Jahren erstmals seit der Erbauung (1744–1750) einer gründlichen Restaurierung unterzogen worden und erstrahlt nun für die Besucher der ORF-Lange Nacht der Museen in neuem Glanz.

18.00 bis 19.00 Uhr: „Die Welt der Bücher entdecken“: Eine kindgerechte Führung durch die Stiftsbibliothek, bei der es auch schöne Beispiele aus dem Buchbestand zu bewundern gibt.

20.00 bis 21.00 Uhr: „Aus Alt wird Neu“: Die frisch restaurierte Stiftsbibliothek wird erstmal der breiten Öffentlichkeit gezeigt. Eine Fotopräsentation lässt die Restaurierungsarbeiten Revue passieren. Anschließend werden die Besucher in den Bibliothekssaal geleitet, wo sie eine Lichtshow erwartet. Dazu gibt es Informationen zur Bibliotheksgeschichte.

22.00 bis 23.00 Uhr: „Aus Alt wird Neu“

 

Beginn: 18:00

Ort: Stift St. Florian, Feuerwehrmuseum, Florianerbahn, Sumerauerhof

Terminvorschau

Datum
Veranstaltung